Zauberhafte Physik

Unterrichtsmodule für den NaWi- bzw. Sachunterricht
Sprach- und Sachkisten für den Deutsch- und Sachunterricht
Partyversuche für fröhliche Zusammenkünfte im Freundeskreis und entspannte Schulstunden
Informationsblätter und Broschüren zu den Projektbausteinen
Patenwerbung

Was wollen wir mit der “Zauberhaften Pysik” erreichen?

Wir wollen Kinder für Physik begeistern,
Lehrkräften Anregungen für den Unterricht geben und
Interesse an Naturwissenschaften in die Familien tragen.

Wie setzen wir unsere Ziele um?

Wir bringen Physikexperimente in Grundschulen,
weil wir hier Kinder aller Bildungsschichten erreichen und
weil in den Grundschulen erste Weichen  für den weiteren Ausbildungsweg gestellt werden.

Grafik Bedeutung der Grundschule

 

Wer sind wir?

Wir sind Ingenieure, Naturwissenschaftler und Lehrkräfte, die meisten im Ruhestand. Wir werden durch Studierende und Azubis unterstützt und nennen uns Physikpaten. Da sich im Laufe der Zeit immer mehr Schulen für die Zauberhafte Physik interessierten, mussten wir ständig neue Physikpaten werben. Mit  Patenwerbung haben wir inzwischen einige Erfahrung.

Wir haben das Projekt Zauberhafte Physik in Grundschulen 2007 zusammen mit der Bürgerstiftung Berlin e.V. iniiert und seither drei Projektbausteine mit unterschiedlichen Konzepten entwickelt. Den Sprach- und Sachkisten messen wir die größte Bedeutung bei. Seit 2013 ist der Deutsche Akademikerinnenbund e.V. unser Träger. Wir finanzieren uns durch Spenden.

 

Die drei Projektbausteine der “Zauberhaften Physik” sind:

1. Unterrichtsmodule für den NaWi- bzw. Sachunterricht

Teams von zwei bis vier Physikpaten gehen in Grundschulen und betreuen 6- bis 12-jährige Kinder beim Experimentieren. Die Versuchsmaterialien bestehen aus Alltagsgegenständen. Jeweils 8 bis 16 einfache Versuche sind zu spezifischen Themenfeldern bzw. Unterrichtsmodulen zusammengestellt:

Wir zaubern mit ruhender Luft, … mit stömender Luft, …  mit Wasser ,   … mit Strom, … mit Magneten,  … mit Kraft, … mit Reibung, … mit Hebeln  und … mit Tönen

Die Zauberhafte Physik in der Praxis
Versuchskoffer der Unterrichtsmodule – Schwerpunkt am Besen – Schwerpunkt an einer Schachtel

 

2. Sprach- und Sachkisten für den Deutsch- und Sachunterricht

Der Name verrät es schon: Dieser Projektbaustein ist fächerübergreifend.
Er fördert Sprache und Sachkunde, ist somit ein MINTUS-Projekt und kann in den Deutschunterricht integriert werden (MINTUS= Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik – und – Sprache).

Das Konzept:  die Kinder lesen zu zweit eine altersgerecht formulierte Versuchsanleitung und bauen parallel dazu mit Materialien aus der sogenannten Sprachkiste ein Experiment zusammen. Mit Zusatzversuchen aus der Sachkiste lassen sich die physikalischen Inhalte vertiefen.

Die Zauberhafte Physik in der Praxis
Sprach- und Sachkisten (Maße: 40 x 25 x 12 cm)  –  Kinder beim Lesen der Versuchsanleitung  –  beim Bauen und Experimentieren

Für jede Sprachkiste gibt es drei Lesetextversionen: eine kann zum Lesen Lernen und eine zum Deutsch Lernen eingesetzt werden; die dritte ist für ältere Kinder und für die Gruppenarbeit im Sachunterricht geeignet.


Der Film “Deutsch lernen mit Physik”  zeigt den Ablauf einer Unterrichtsstunde  (7 Minuten)

 

3. Partyversuche für fröhliche Zusammenkünfte im Freundeskreis und entspannte Schulstunden.

Lesen, lachen, staunen: Der dritte Projektbaustein Partyversuche weckt bei Jung und Alt Freude an Physik, soll Physikinteresse in die Familien tragen.

Bildleiste für Partyversuche Zauberhafte Physik
Partyversuche:   Materialien      –       Glasharmonika mit edlem Tropfen     –     Nasenfinger in fröhlicher Runde

 

Wie fügen sich die drei Projektbausteine in die Bildungslandschaft ein?

Das alt hergebrachte, humanistische Bildungsideal vermittelt den Respekt vor dem Menschen und seinen Bedürfnissen. Die jetzt ins Bewusstsein gerückten, umweltschädlichen Entwicklungen fordern darüber hinaus Respekt vor der Natur. Unsere Kinder müssen möglichst früh an die Welt der Naturwissenschaften herangeführt werden, sie verstehen, beobachten und achten lernen. Im Idealfall wird damit bereits im Elternhaus begonnen. Kitas und Schulen sollten das natürliche Interesse der Kinder aufgreifen und verstärken. Ziel muss eine kontinuierliche MINT-Bildungskette sein.

MINT-Bildungskette
Die Projektbausteine der “Zauberhaften Physik” in der MINT-Bildungskette

 

Informationsblätter und Broschüren zu den Projektbausteinen

Hinweis: Alle Broschürentexte incl. Grafiken dürfen im Originalzustand nachgedruckt und verbreitet werden; Voraussetzung ist allerdings, dass die Quelle “www.zauberhafte-physik.net” angegeben wird.

 

Anleitung für den Versuch Bleistiftspitzentanz
Grafik: “Bleistiftspitzentanz (6)” aus dem Partyheft: “Zauberhafte Physik – spielend leicht für Großeltern, Eltern und Kinder”