Kronentaucher (24)

Spielerprofil       mit ruhiger Hand
Utensilien           1 Glas (etwa 6 cm hoch) + 15 bis 20 Kronenkorken + eventuell eine Spritze oder Pipette + Küchenpapier


Grafik Kronentaucher

Aufbau

Das Glas auf ein Stück Küchenpapier stellen und bis zum Rand mit Wasser füllen. Anschließend noch etwas Wasser mit der Spritze oder Pipette vorsichtig nachfüllen, so dass das Wasser gerade nicht überläuft.

Aufgabe

Schätzen, wie viele Kronenkorken in das mit Wasser gefüllte Glas passen, ohne dass ein Tropfen überläuft.
Nun langsam einen Kronenkorken nach dem anderen senkrecht ins Wasser gleiten lassen. Der Spieler, bei dem ein Tropfen überläuft, scheidet aus. Die anderen spielen weiter, bis niemand mehr einen Kronenkorken hinein gleiten lassen kann, ohne dass es tropft. Anschließend die Zahl der untergetauchten Kronenkorken zählen und mit den Schätzzahlen vergleichen.
 
Bildleiste Kronentaucher

Ergebnis

Es lassen sich mehr Kronenkorken versenken als ursprünglich geschätzt. Es entsteht ein Wasserberg. Warum?
Physikalische Erklärung …