Physikalische Erklärung: “Korkenschießen”

Die Korken fliegen in hohem Bogen durch die Luft. Warum?

Das Naturgesetz

Durch das Hineinstecken der Korken verschließen wir das Luftvolumen in dem Tetrapak-
Behälter. Der Faustschlag drückt die eingeschlossene Luft jäh zusammen. Es entsteht ein
Überdruck, der eine Kraft auf den Korken ausübt, die ihn aus der Öffnung drückt und beschleunigt.
Je größer der Druck auf den Korken ist, desto stärker wird er beschleunigt, um so weiter fliegt er.
Dieser Vorgang folgt dem Naturgesetz:
Kraft der ausströmenden Luft = Korkenmasse x Beschleunigung des Korkens

Beispiele aus dem Alltag

Ballspiele, Beschleunigen eines Geschosses im Luft des Gewehrs.

Weitere Informationen

Weitere Infos unter Versuchseinheit Kraft (Zauberhafte Physik in Grundschulen).
Zurück zum Versuch…