Physikalische Erklärung: „Taumelnde Dosen“

Die mit Wasser gefüllten Dosen können auf ihrer unteren Kante stehen – und zwar schräg. Warum?

Das Naturgesetz

Dose und Wasserfüllung haben eine gemeinsamen Schwerpunkt.
Durch das Wasser wird der Schwerpunkt verlagert.
Wenn der Schwerpunkt genau über der Aufstandsfläche – in unserem Fall über der schrägen Kante – liegt,
fällt die Dose nicht um.

Beispiele aus dem Alltag

Turm von Pisa, Gegengewichte bei Kränen.

Weitere Partyversuche, bei denen es um die Lage des Schwerpunkts geht

Münze am Abgrund (5), Bleistiftspitzentanz (6)
Fixierter Kopf (25), Unerreichbarer Geldschein (26).
 
Zurück zum Versuch…