Schwebende Kugel (16)

Spielerprofil         gelassen und mit kontrollierter Atmungstechnik
Materialien           1 biegsamer Trinkhalm  (Durchmesser: 5 mm bis 6 mm) +  1 Styroporball (32 mm bis 34 mm ∅)


Grafik Versuch schwebende Kugel

Aufbau

Den Trinkhalm an der biegsamen Stelle um 90° umbiegen.
Wenn möglich:
Vom längeren Stück des Trinkhalms 3 cm abschneiden.
Das Ende des kürzeren Stücks mehrmals kurz einschneiden und zu einem Fächer aufbiegen.

Aufgabe

Den Styroporball über die Öffnung des Trinkhalms halten und gleichmäßig hinein blasen.

Bilder zum Versuch schwebende Kugel

Ergebnis

Bei kontrolliertem, gleichmäßigen Blasen schebt der Styroporball im Luftstrom. Warum?
Physikalische Erklärung …

Seite drucken